SONDEREDITIONEN & EXTRAS

NACHHALTIGE SONDEREDITIONEN

Suchst du ein nachhaltiges Geschenk, das du guten Gewissens an Freunde und Familie verschenken kannst?

Bei der Herstellung unserer Produkte ist es uns besonders wichtig, praktische Alternativen anzubieten, die unseren Nachhaltigkeitskriterien entsprechen.

Mit unseren nachhaltigen Sondereditonen bringst du Farbe und praktische zero waste Begleiter in den Alltag deiner Liebsten. 

Mit unserem Geschenkservice und vielen Ideen für persönliche Geschenke findest du hier auf jeden Fall dein passendes Geschenk.

So kannst du umweltfreundlich und fair schenken!


SO WIRD DEIN GESCHENK NACHHALTIG PRODUZIERT

natürliche Materialien
vertrauensvolle beziehungen
praktisches Design

NACHHALTIG ALS GESCHENK VERPACKT

Damit dein Geschenk auch wie ein Geschenk ankommt, bieten wir dir den Geschenkservice an. Mit dem Service verpacken wir deine Geschenke nachhaltig und sparsam in dünnem Graspapier und ohne weiteres Füllmaterial. Hinzu kommt eine Geschenkkarte mit deinem persönlichen Text und tollen zero waste Tipps für deine*n Beschenkte*n, um noch mehr Müll im Alltag zu sparen.

So kannst du deine Liebsten beglücken, auch wenn ihr nicht am selben Ort sein könnt.

Damit dein Geschenk auch wie ein Geschenk ankommt, bieten wir dir den Geschenkservice an. Mit dem Service verpacken wir deine Geschenke nachhaltig und sparsam in dünnem Graspapier und ohne weiteres Füllmaterial.

Hinzu kommt eine Geschenkkarte mit deinem persönlichen Text und tollen zero waste Tipps für deine*n Beschenkte*n, um noch mehr Müll im Alltag zu sparen.

**Wir verpacken plastikfrei und versenden klimaneutral!**

IDEEN FÜR DEINEN PERSÖNLICHEN GUTSCHEIN

Du willst dein Geschenk zu einem einzigartigen Erlebnis machen und dabei keine Ressourcen verschwenden? Wir denken, dass Nachhaltigkeit und Geschenke sehr gut zusammenpassen. Um dein umtüten Geschenk perfekt zu machen, haben wir uns persönliche und ökologische Gutscheine ausgedacht.

Sie machen dein Geschenk zu einem persönlichen und nachhaltigen Erlebnis und sind dabei noch super umweltfreundlich. Sie sind das perfekte Geschenk für zero waste Neulinge, Essensliebhaber und Reisefreaks und für alle, die offen sind, etwas Neues auszuprobieren.

Gutschein für einen Markt-Besuch

mit Kaffee in der Sonne, einem frischen Baguette und knackigen Tomaten und anschließendem Frühstück zu Hause oder direkt auf dem Markt.

Gutschein für einen unverpackt-Ausflug

Ergattert hier eure Lieblingssnacks - Linsencracker, Nüsse mit Schoki-Überzug oder getrocknete Bananen – und genießt sie zusammen beim nächsten Filmabend.

Gutschein für die BahnCard

zum günstigeren und umweltfreundlichen Reisen. So motivierst du den oder die Beschenkte, im Zug zur Ruhe zu kommen statt das Auto oder Flugzeug zu nehmen.

Gutschein zum Schlendern auf dem Markt

Gutschein zum unverpackt-Laden deines Vertrauens

Gutschein für die BahnCard zum ökologischen Reisen

Gutschein für einen Wander-Trip

vom Tagesausflug in der nächsten Hügellandschaft bis zur Alpenüberquerung. Je nach dem was ihr euch zutraut & wie viel Proviant ihr unterkriegt.

Gutschein für ein Picknick

im Park, am See oder Strand. Du sorgst dafür, dass alles vorhanden ist, was ihr euch wünscht: Frische Limonade, knusprige Bruscetta und knackige Apfelscheiben. 

Gutschein für den nächsten Klimastreik

bei dem ihr zusammen demonstrieren könnt für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Ein wirklich sinnvoller Anlass für euer nächstes Treffen!

Gutschein für einen Wander-Trip

Gutschein für ein Picknick-Abend

Gutschein für den nächsten Klimastreik

Schenke zero waste mit deinem selbstgemachten Snack

Dein selbstgemachter Snack zur Tüüt

Kannst du dich noch an deinen Schulanfang mit praller Schultüte erinnern? So ähnlich kannst du auch unsere Tüüten verschenken. Mit leckeren Snacks machst du dein nachhaltiges Geschenk super persönlich. Wir geben dir dafür super leckere und nachhaltige Rezepte mit denen Geschenk in Erinnerung bleibt.

Hier findest du eine kleine bunte Auswahl von nachhaltigen Snacks, die in den Tüüten frisch halten und genau so verschenkt werden können.

Kannst du dich noch an deinen Schulanfang mit praller Schultüte erinnern? So ähnlich kannst du auch unsere Tüüten verschenken. Mit leckeren Snacks machst du dein nachhaltiges Geschenk super persönlich. Wir geben dir dafür super leckere und nachhaltige Rezepte mit denen Geschenk in Erinnerung bleibt.

Hier findest du eine kleine bunte Auswahl von nachhaltigen Snacks, die in den Tüüten frisch halten und genau so verschenkt werden können.

Würznüsse

500g Nüsse deiner Wahl (z.B: Pecannüsse, Walnüsse, Cashewkerne, Paranüsse)

Olivenöl

1 TL Agavendicksaft

1-2 EL Currypulver

4-5 Zweige frischer Rosmarin

1-2 EL Meersalz

Schneide die Nadeln der Rosmarinzweige ganz fein und vermenge sie mit dem Curry und Salz. Füge den Agavendicksaft hinzu und gib die Gewürzmischung zu den Nüssen.

Heize den Backofen bei 200 Grad vor (Ober- und Unterhitze) und backe die Nüsse auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten. Wende sie 1 – 2 Mal zwischendurch. Kühle sie anschließend ab und brich sie, wenn du möchtest, in kleinere Stückchen.

Veganes Hundefutter

2 Bananen

100g Haferflocken

4 Esslöffel Erdnussmus

Dinkelmehl

Ausstechformen

Zerdrücke die Bananen zu einem Brei. Gib die Haferflocken und das Erdnussmus hinzu und knete den Teig am besten mit den Händen. Gib nun etwas Mehl hinzu bis die Masse die Konsistenz eines Plätzchenteiges annimmt. Lass den Teig 20 Minuten ruhen und rolle ihn dann aus. Damit der Teig weniger an den Händen klebt, kannst du Holz und Teig immer wieder mit Mehl bestreuen.

Steche den Teig mit deinen Lieblingsformen aus. Und backe die Plätzchen dann 30 – 35 Minuten bei 150 Grad (Ober- und Unterhitze) auf mittlerer Schiene bis sie goldbraun sind (auch wenn sie noch etwas weich sind).

Würznüsse

500g Nüsse deiner Wahl (z.B: Pecannüsse, Walnüsse, Cashewkerne, Paranüsse)

Olivenöl

1 TL Agavendicksaft

1-2 EL Currypulver

4-5 Zweige frischer Rosmarin

1-2 EL Meersalz

Schneide die Nadeln der Rosmarinzweige ganz fein und vermenge sie mit dem Curry und Salz. Füge den Agavendicksaft hinzu und gib die Gewürzmischung zu den Nüssen.

Heize den Backofen bei 200 Grad vor (Ober- und Unterhitze) und backe die Nüsse auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten. Wende sie 1 – 2 Mal zwischendurch. Kühle sie anschließend ab und brich sie, wenn du möchtest, in kleinere Stückchen.

Veganes Hundefutter

2 Bananen

100g Haferflocken

4 Esslöffel Erdnussmus

Dinkelmehl

Ausstechformen

Zerdrücke die Bananen zu einem Brei. Gib die Haferflocken und das Erdnussmus hinzu und knete den Teig am besten mit den Händen. Gib nun etwas Mehl hinzu bis die Masse die Konsistenz eines Plätzchenteiges annimmt. Lass den Teig 20 Minuten ruhen und rolle ihn dann aus. Damit der Teig weniger an den Händen klebt, kannst du Holz und Teig immer wieder mit Mehl bestreuen.

Steche den Teig mit deinen Lieblingsformen aus. Und backe die Plätzchen dann 30 – 35 Minuten bei 150 Grad (Ober- und Unterhitze) auf mittlerer Schiene bis sie goldbraun sind (auch wenn sie noch etwas weich sind).

Müsliriegel

150 g Haferflocken

300 g Nüsse

180 g getrocknete Beeren, kleingehackt

3 EL Leinsamen / Chiasamen

150 ml Agavensirup

90 ml Kokosöl

1/2 TL Meersalz

3 EL Nussmus (z.B: Mandelmus)

Backform ca. 25 x 25 cm

Zerkleinere die Haferflocken und Nüsse im Mixer. Gib Beeren & Leinsamen hinzu. Erwärme das Kokosöl & den Agavensirup bis die Masse flüssig ist. Gib nun das Nussmus & Meersalz zum Öl-Sirup Gemisch und vermische die Masse mit den restlichen Zutaten.

Streiche die Mischung in die Backform und drücke die Masse mit einem Löffel gleichmäßig fest. So halten die Riegel besser zusammen. Backe die Riegel 20-25 Minuten bei 170 Grad mit Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Backofen. Lasse die Mischung erst 2 Stunden bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank abkühlen und schneide sie dann in Riegel.

Nuss-Samen-Brot

200 g Haferflocken

50 g Leinsamen

100 g Sonnenblumenkerne

60 g Haselnusskerne

60 g Mandeln

6 EL Chia-Samen

2 EL Agavensirup

3 TL Kokosöl

1-2 TL Salz

450 ml Wasser

Leg eine Kastenform mit Backpapier aus. Löse Salz in Wasser auf. Vermische die restlichen Zutaten und gib sie zu der Salz-Wasser-Lösung hinzu. Fülle den Teig in die Form, streich ihn glatt und bedecke ihn. Lass den Teig nun ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen.

Heize den Backofen bei 180 Grad ( Ober- und Unterhitze) vor. Backe den Teig 30 Minuten auf mittlerer Schiene, nimm ihn dann aus der Form und backe ihn auf dem Bleck 30 weitere Minuten.

Müsliriegel

150 g Haferflocken

300 g Nüsse

180 g getrocknete Beeren, kleingehackt

3 EL Leinsamen / Chiasamen

150 ml Agavensirup

90 ml Kokosöl

1/2 TL Meersalz

3 EL Nussmus (z.B: Mandelmus)

Backform ca. 25 x 25 cm

Zerkleinere die Haferflocken und Nüsse im Mixer. Gib Beeren & Leinsamen hinzu. Erwärme das Kokosöl & den Agavensirup bis die Masse flüssig ist. Gib nun das Nussmus & Meersalz zum Öl-Sirup Gemisch und vermische die Masse mit den restlichen Zutaten.

Streiche die Mischung in die Backform und drücke die Masse mit einem Löffel gleichmäßig fest. So halten die Riegel besser zusammen. Backe die Riegel 20-25 Minuten bei 170 Grad mit Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Backofen. Lasse die Mischung erst 2 Stunden bei Raumtemperatur, dann im Kühlschrank abkühlen und schneide sie dann in Riegel.

Nuss-Samen-Brot

200 g Haferflocken

50 g Leinsamen

100 g Sonnenblumenkerne

60 g Haselnusskerne

60 g Mandeln

6 EL Chia-Samen

2 EL Agavensirup

3 TL Kokosöl

1-2 TL Salz

450 ml Wasser

Leg eine Kastenform mit Backpapier aus. Löse Salz in Wasser auf. Vermische die restlichen Zutaten und gib sie zu der Salz-Wasser-Lösung hinzu. Fülle den Teig in die Form, streich ihn glatt und bedecke ihn. Lass den Teig nun ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen.

Heize den Backofen bei 180 Grad ( Ober- und Unterhitze) vor. Backe den Teig 30 Minuten auf mittlerer Schiene, nimm ihn dann aus der Form und backe ihn auf dem Bleck 30 weitere Minuten.


Artikel 1 - 14 von 14

DIE ZERO WASTE ALTERNATIVEN ZUR EINWEGTÜTE